Beitragsordnung des Bundesverbandes für nachhaltige Zahnheilkunde e.V.

§ 1 Grundsatz

Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt die Beitragsverpflichtungen der Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Sie kann nur von der Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden.

§ 2 Beschlüsse

  1. Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe der Beiträge und der Umlagen. Der Vorstand legt die Gebühren fest.
  2. Die vorliegende Beitragsordnung wurde am 18.09.2018 von der Mitgliederversammlung beschlossen und gilt ab dem 01.10.2018.

§ 3 Beiträge

  1. Die Beitragspflicht der Mitglieder richtet sich nach Art ihrer Mitgliedschaft. Aufnahmegebühren werden nicht erhoben.
  2. Der Beitrag für ordentliche Mitglieder (§ 3 Abs. 2 der Satzung) beträgt jährlich für natürliche Personen: € 0,00
    (§ 3 Abs. 2 lit. b der Satzung)juristische Personen, pro mittelbar oder unmittelbar bei der Gesellschaft angestelltem zugelassenen Zahnarzt: € 100,00
    (§ 3 Abs. 2 lit. a der Satzung)
  3. Der Betrag für fördernde Mitglieder (§ 3 Abs. 3) beträgt jährlich: € 1000,00

§ 4 Bankeinzug

Die Zahlung der Beiträge und Umlagen erfolgt im Bankeinzugsverfahren.

§ 5 Fälligkeit und Säumnis

  1. Der Mitgliedsbeitrag wird jeweils 21 Tage nach Rechnungsstellung für das laufende Kalenderjahr im Voraus fällig.
  2. Tritt ein Mitglied während des Kalenderjahrs ein, wird der Mitgliedsbeitrag anteilig nur für die verbleibenden vollen Monate des Beitrittsjahres geschuldet. Der sich hiernach ergebende Mitgliedsbeitrag ist drei Wochen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.
  3. Kommt ein Mitglied trotz zweifacher Mahnung (in Textform) seiner Beitragspflicht nicht nach, kann der Vorstand durch Beschluss über die Streichung des Mitglieds von der Mitgliederliste entscheiden, wenn nach Absendung der zweiten Mahnung drei Monate vergangen sind und die Streichung von der Mitgliederliste in der zweiten Mahnung angedroht worden ist. Im Übrigen gilt § 5 der Satzung.

§ 6 Freistellung

Auf Beschluss des Vorstandes können Mitglieder von der Beitragspflicht und der Zahlung von Umlagen befreit werden.

§ 7 Beitragsbescheinigung

Nach Ablauf des Geschäftsjahres erhalten die Mietglieder eine Bescheinigung über die gezahlten Mitgliedsbeiträge und Umlagen.

§ 8 Spendenbescheinigung

Nach Ablauf eines Geschäftsjahres erhalten Nichtmitglieder und Mitglieder eine Bescheinigung über entrichtete Spenden.